Verschoben-Österreichisches Kulturforum Teheran

Geplant war der Aufenthalt im Iran für die Monate September und Oktober 2021, wird jedoch aufgrund der höchsten Einreisewarnung seit Mai bis erwartungsgemäß Ende des Jahres 2021 nun sicherheitsbedingt auf 2022 verschoben!

Dank dem Österreichischen Kulturforum Teheran werde ich mich für zwei Monate im Rahmen eines künstlerischen Aufenthaltes im Iran aufhalten, genauer in den Städten Teheran und der Oasenstadt Kaschan. Ziel ist der kulturelle Austausch zwischen Österreich und Iran.

Ich freue mich über die positive Nachricht des Österreichischen Kulturforums Teheran gleich am Anfang des Jahres 2021!
Die Jury des Außenministeriums und der österreichischen Botschaft in Teheran hat mich zu einem zweimonatigen künstlerischen Aufenthalt in Iran eingeladen. Mit dem Ziel des kulturellen Austausches zwischen Österreich und Iran, wird mir im September und Oktober 2021 die Möglichkeit geboten, in die Gegenwartskultur der Millionenstadt Teheran einzutauchen, sowie deren Ursprüngen in der Wüstenstadt Kaschan nachzugehen und diese künstlerisch aufzuarbeiten.
Danke an das Österreichische Kulturforum Teheran für diese wundervolle und spannende Gelegenheit! Ich freue mich auf Die künstlerischen Impulse, die aus diesem Aufenthalt resultieren werden!
 
Iran_Kaschan_Aufenthalt_Teresidi_2021
Homepage Österreichisches Kulturforum Teheran:

 

Zurück zur Hauptseite: https://www.teresidi.at

Über admin

Mag.art Katerina Teresidi, geboren in Georgien, aufgewachsen auf einer langjährigen Reise über Russland, Griechenland und der Schweiz bis zur Ankunft in Österreich, Vorarlberg 1999. Matura am Realgymnasium Feldkirch-Levis, Absolventin der Kunstuniversität Linz im Bereich Malerei und Grafik 2015. Lebt und arbeitet seit 2018 von Wien aus als freishaffende Künstlerin. Zahlreiche Beteiligungen an österreichischen und internationalen Ausstellungen und Projekten.

Ein Kommentar

  1. Pingback:Medien - Links - Teresidi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.