Landesausstellung Galerie Schloss Parz – Renaissance und Reformation

Landesausstellung Galerie Schloss Parz – Renaissance und Reformation

Im Mittelpunkt der Ausstellung stand der Mensch in der Renaissance, sein Streben nach Erkenntnis, was nicht zuletzt in den wissenschaftlichen Disziplinen wie Astronomie, Theologie oder auch der Physik zu neuen Erkenntnissen führte.

Gleichzeitige Eröffnung des Galerie Schloss Parz Kunstzentrum OG
Das von der Direktion Kultur des Landes Oberösterreich und der Landesgalerie Linz organisierte Projekt ist ein Beitrag zur oberösterreichischen Landesausstellung „Renaissance und Reformation“ im Schloss Parz bei Grieskirchen. Die Ausstellung versucht, die vielfältigen Aktivitäten des Künstlerzentrums zu dokumentieren und Parz
– im Sinne der Bemühungen von Lotte Buck und Hans Hoffmann-Ybbs – als einen ganz besonderen Ort der künstlerischen Begegnung zu beschreiben.

Begrüßung: Jacinta M. Mössenböck, Laurenz Pöttinger und
Landeskulturdirektor Hofrat Dr. Reinhard Mattes
Kuratorin der Ausstellung: Mag. Michaela Nagl

Klicke aufs Bild um zur Gesamtansicht der Serie zu gelangen!

Zurück zur Hauptseite: https://www.teresidi.at

Schreibe einen Kommentar